ALIAS

Das erste passive selbstligierende Lingualbracket der Welt mit quadratischem Slot

bool(false)

Das erste passive selbstligierende Lingualbracket der Welt mit quadratischem Slot! Alias wurde in Zusammenarbeit mit den weltweit anerkannten, führenden Spezialisten für die Lingualtechnik, Dres. Giuseppe Scuzzo und Kyoto Takemoto entwickelt. Das System verbindet eine linguale Straight-Wire®-Mechanik mit einem quadratischen Bracketslot – so wird die Behandlung vereinfacht und die Kontrolle über Torque und Rotation verbessert.

Das im Hinblick auf den Patientenkomfort entwickelte Alias-Bracket hat abgerundete Konturen und ein flaches Profil. Alias liefert optimale Ergebnisse und wurde konzipiert, um sowohl die einfache Anwendung bieten zu können, die Kieferorthopäden von einem Bracket erwarten, als auch die ästhetische Behandlung, die Patienten verlangen.

Einfach

  • Einfach Öffnen und Schließen: Der selbstligierende Schieber macht die Bogenwechsel schneller und einfacher.
  • Einfachere Lagerung: auch als Einpatientensatz erhältlich
  • Individuelles Set-up für das indirekte Bonding

Effizient

  • Passive, selbstligierende Mechaniken: Die passiven selbstligierenden Brackets und die kraftoptimierten Bögen reduzieren die Reibung und beschleunigen die Behandlung.
  • Verbesserte Gleitmechanik: Die natürliche Zahnbogenform fördert ein leichteres Gleiten.
  • Einfachere Detaillierungsbiegungen: Machen Sie patientenspezifische, exakte Finishing-Biegungen des Lingualbogens, der wie ein labialer Straight-Wire®-Bogen funktioniert.
  • Bessere Rotations- und Torquekontrolle: Der patentierte, quadratische Slot der Größe .018 × .018 bietet optimale Kontrolle und optimale Ergebnisse.

Patientenkomfort

  • Patientenkomfort und Hygiene: Das flache Bracketprofil und die abgerundeten Konturen verbessern den Patientenkomfort, während der Freiraum unter den Bracketflügeln eine einfache Reinigung ermöglicht.
  • Mechaniken mit geringen Kräften („light-force mechanics“): Dieses Konzept macht die Behandlung gewebeschonender.

Vorteile des Alias™-Systems

Passiv selbstligierende Brackets und kraftoptimierte Bögen reduzieren die Reibung und beschleunigen die Behandlung.

Verbesserte Rotations- und Torquekontrolle dank dem patentierten, passiv selbstligierenden Slot mit quadratischer Fläche und der verbesserten Straight-Wire®-Gleitmechanik.

Durch den SpinTek™-Schiebemechanismus einfaches Öffnen und Schließen.

Patientenkomfort und einfache Hygiene dank des flachen Bracketprofils und den abgerundeten Konturen.

Individuelles Set-up für das indirekte Bonding

Die wichtigsten Merkmale des Alias™-Systems

Einfach zu öffnen

Der SpinTek™-Schieber ermöglicht rasche und angenehme Bogenwechsel

Einfach zu schließen

Den Schieber einfach mittels Fingerdruck oder einer Pinzette schließen.

Quadratischer Slot für den Bogen .018 × .018

Der patentierte, passive selbstligierende Slot mit quadratischer Fläche von .018 × .018 und die verbesserte Straight-Wire®-Gleitmechanik verbessern die Kontrolle über Rotationen und Torque für eine raschere Nivellierung und Ausrichtung. Lingualbrackets mit einem Slot von .018 × .025 haben mehr Spiel und bieten folglich weniger Torquekontrolle im Vergleich zu Alias™.

Straight-Wire-System

Der Ersatz des traditionellen pilzförmigen Lingualbogens mit einem geraden Bogen (Straight-Wire®) ermöglicht eine einfachere Bogenkoordination, eine bessere Gleitmechanik und vereinfachte Finishing-Biegungen.

Möchten Sie mehr über das Alias™ erfahren?